Meine 3 liebsten WordPress Plugins 2021

Teilen

Share on pinterest
Share on email
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin

Deine Website als WOW-Website

Plugins sind zwar nicht der letzte Schrei, aber immer begehrter und immer mehr probieren gerne in Sachen Plugins auf ihrer WordPress Website herum. Ganz zu Beginn möchte ich dir nur ein paar kleine Tipps ans Herz legen, um nicht in der unendlichen Welt der Plugins unterzugehen.

 

Was sind WordPress Plugins?

Plugins sind Mini-Programme bzw. kleine Erweiterungen für deine WordPress Website, die eine riesige Wirkung erzielen. Wusstest du, dass WordPress an sich gar nicht so mächtig ist, wie viele glauben? Mächtig & funktional machen es erst Plugins. Das sind die kleinen Meister, die aus praktisch jeder „kleinen“ WordPress-Seite eine WOW-Website zaubern.

Viele dieser Plugins sind kostenlos, aber die Premium-Versionen sind oftmals um Welten besser für kleines Geld (meistens unter 100€ pro Jahr). Manche sind und bleiben kostenlos, andere kosten von vornherein 😉

 

Wie viele Plugins benötigt meine WordPress Website?

Weniger ist mehr!„. Sehr viele Plugins haben den selben Sinn, auch wenn es zu Beginn nicht gleich ersichtlich ist. Gerade rund um Performanceoptimierung (Ladezeit verbessern, Bilder verkleinern, Prozesse verschieben, …) sind sich viele Plugins ähnlich und stechen sich gegenseitig aus. Falls dein Design nach der Installation eines Plugins spinnt: Das ist keine Seltenheit. Falls dieses Problem bei dir auftritt, kannst du nach Ausschlussprinzip deine Plugins in WordPress deaktivieren und dann nachsehen, ob du den Übeltäter gefunden hast 🙂 Es gibt so viele Plugin-Alternativen, also such ruhig nach Alternativen, die sich mit deinem Design besser vertragen.

 

Wie erkenne ich hochwertige WordPress Plugins?

Die erkennst du an den Sternen in den Bewertungen (5 ist das höchste), an der Anzahl der Bewertungen, die Anzahl der aktiven Installationen und auch an der letzten Aktualisierung. Hochwertige Plugins haben meistens zwischen 4-5 Sterne, schon einige Bewertungen, mehrere tausend aktive Installationen und sind in den letzten (wenigen) Monaten aktualisiert worden. Das ist ein grober Richtwert, mit dem sowohl Anfängerinnen als auch Fortgeschrittene WordPress-Nutzerinnen gut arbeiten können.

 

Meine 3 liebsten WordPress Plugins 2021

Kommen wir nun endlich zum spannendsten Teil, meinen Favoriten. Dazu muss ich sagen, dass ich natürlich mit viel mehr Plugins als nur diesen 3 arbeite, aber mit diesen arbeite ich bei beinahe jedem Webdesign-Projekt meiner Kundinnen und auch in meinem WordPress Workshop für Frauen.

 

Yoast Duplicate Post

Kennst du das, wenn du beispielsweise einen neuen Blog-Artikel formatiert hast und eine Woche später, genau die selbe Formatierung wieder benötigst? Möööp, dann müsstest du die ganze Arbeit ja von vornherein wieder machen und das klaut dir manchmal ganz schön viel Zeit. Oder du hast gerade eine Landing Page super schön erstellt und diese möchtest du als Vorlage dann auch für deine andere Verkaufsseite nutzen möchtest? Mupf, dann hast du sicherlich keine Lust die komplette Webseite nachzubauen, denn du hast sie ja bereits einmal erstellt und dir gefällt sie ja auch. Da empfehle ich dir Yoast Duplicate Post. Nach dem Download des Plugins in WordPress kannst du ganz einfach die Einstellungen vornehmen, welche Elemente (z.B.: Autor, Datum, Inhalt,…) übernommen werden und welche Beitragstypen du duplizieren möchtest (z.B.: nur Beiträge oder Beiträge & Seiten,…). Ich nutze das Plugin bei beinahe jeder Kundin und installiere das auch jeder Teilnehmerin meines WordPress Workshops schon vorab, da ich es nicht missen möchte. Das Plugin ist völlig kostenlos und es gibt davon auch keine Premium-Version 🙂

Kleines Extra, falls du gerade über den Relaunch einer oder mehreren Webseiten oder einer Landing Page nachdenkst: Es gibt die Funktion „Überarbeiten und wiederveröffentlichen“. Damit kannst du die Seite vorab bearbeiten und kannst diese dann stressfrei veröffentlichen, ohne alles dreimal umdrehen zu müssen.

So sieht das Plugin direkt in WordPress aus oder du lädst es dir ganz einfach unter diesem Link herunter und installierst es anschließend. Wie du siehst: 3+ Millionen aktive Installationen, vor zwei Wochen aktualisiert und knapp 500 5-Sterne-Bewertungen. Das ist ein Indiz für ein sehr gutes und hochwertiges WordPress Plugin.

So sieht Yoast Duplicate Post direkt in WordPress aus

Nach der Installation, kannst du in den Einstellungen die verschiedenen Beitrags-Typen aktivieren oder deaktivieren.

Beitrags-Typen von Yoast Duplicate Post

Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, die verschiedenen Elemente an- und abzuwählen – wie du siehst, eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Beitrags- und Seitenelemente von Yoast Duplicate Post

Alles eingestellt, siehst du unter deinen Seiten und Beiträgen „Duplizieren“. Draufgeklickt, erstellt das Plugin direkt eine Kopie und du bist ready zum Bearbeiten 🙂

Direkt unter dem Beitrag kannst du diesen duplizieren durch das Plugin

Lerne in 5 Tagen, was erfolgreiche Websites anders machen!

In meinem kostenlosen 5-tägigen E-Mail-Kurs „Skyrocket Challenge – Lerne, was erfolreiche Websites anders machen“ bekommst du wertvollen Input, den du sofort umsetzen kannst, um mehr Conversion zu schaffen.

Yoast SEO

Schon wieder etwas von Yoast, aber mein absoluter Favorit wenn es um das Thema Suchmaschinenoptimierung in WordPress geht! Wie du eventuell schon gedacht hast, ist die Suchmaschinenoptimierung bei WordPress ein komplexes (und teilweise sehr technisches!) Thema. Mit dem Plugin Yoast SEO hast du tolle Möglichkeiten, die Basics deiner Suchmaschinenoptimierung einfach und verständlich über eine Benutzeroberfläche (direkt in deinen Seiten & Beiträgen!) einzugeben. Du hast sowohl bei deinen Seiten, als auch bei deinen Beiträgen die Möglichkeit, anzugeben, auf welche Keywords du diese Seite optimieren möchtest. Auch praktisch: Yoast agiert seiten- und beiträgeübergreifend. Hast du das Keyword bereits auch einer anderen Seite angegeben, warnt dieses WordPress Plugin dich, damit du dich nicht selbst ausstichst. Du kannst selbst entscheiden, wie du in Google angezeigt wirst und bestimmst deine Meta-Beschreibung total easy. Mit der Premium-Version kannst du sogar ähnliche Keywords angeben. Yoast SEO zeigt dir zudem verwandte/relevante Keywords an. Ich lege euch die Premium-Version wirklich ans Herz (für 89 € im Jahr auch ein echtes Schnäppchen für DIE riesige Wirkung), aber auch die kostenfreie Version ist super nützlich. Als kleinen Bonus oben drauf, gibt es die Yoast SEO Academy (englische Sprache), die dich Schritt für Schritt durch die Suchmaschinenoptimierung führt. Enthaltene Kurse: Basics, Keywordrecherche, technisches SEO, …
Achtung: Falls du gleich die Premium-Version buchst, benötigst du einen anderen Download. Du bekommst ihn nach Kauf der Premium-Version zugesendet.

So sieht das Plugin direkt in WordPress aus oder du lädst es dir unter diesem Link herunter. Auch bei diesem Plugin siehst du anhand der Merkmale von oben, dass dieses Plugin einwandfrei und empfehlenswert ist. Die Anzahl der Bewertungen ist unschlagbar.

Am Ende deiner WordPress Seite oder deinem Beitrag findest du die Yoast SEO Einstellungen. Hier kannst du alles noch einmal optimieren, sowohl alles für Google, als auch die Benutzer- und Lesefreundlichkeit für deine Besucher*innen.

Instagram Feed von Smash Balloon

Mein Favorit für jeden Footer, der deine Besucher*innen nicht nur in den Bann zieht, sondern auch gleich auf deine Instagram-Seite: Instagram Feed von Smash Balloon. Die meisten von uns Online-Unternehmerinnen investieren sehr viel Zeit in ihre Instagram-Beiträge, wieso diese also nicht gleich noch einmal verwerten? In der kostenlosen Version bist du zwar auf ein Grid-Layout beschränkt, aber mit der Pro-Version kannst du deinen Insta Feed auf deiner Website so anzeigen lassen, wie du möchtest. Grid, Slider, Carousel deiner eigenen Insta-Seite oder auch ein bestimmtes Hashtag mit öffentlichen Fotos ist in der Pro-Version möglich. Die Pro-Version kostet jährlich aktuell nur $49, regulär kostet sie $98. Du kannst sehr einfach in den Plugin-Einstellungen eingeben, wie viele Reihen du haben möchtest und wie viele Fotos angezeigt werden sollen. Darüber hinaus ist es dir möglich, in der mobilen Ansicht eine andere Anzahl der Fotos, Reihen und Zeilen zu wählen. Zum Implementieren musst du nur mehr [ instagram-feed ] in einen normalen Textblock einfügen und das war’s auch schon wieder – easy cheesy und ein echter Hingucker 🙂 Durch den Klick auf ein bestimmtes Foto wird dein/e Besucher*in direkt zu dem Instagram-Beitrag weitergeleitet.

So sieht das Plugin direkt in WordPress aus oder du lädst es unter diesem Link herunter.

Das Plugin, wenn du es direkt in WordPress herunterlädst

So sieht das Endergebnis in meinem Footer mit dem WordPress Plugin aus:

Endergebnis im Footer

Mit der Pro-Version kannst du sogar mehrere Accounts anhängen und verschiedene Instagram-Feeds anzeigen lassen:

Mehrere Accounts in der Pro-Version möglich

Mit meinem Digital Fempreneurs Insta Feed habe ich eine andere Ansicht gewählt, auch das ist ohne Probleme möglich:

Der Insta Feed auf meiner Digital Fempreneurs Webseite

WordPress mit Plugins erweitern

Ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Überblick geben über meine 3 liebsten WordPress Plugins für 2021 und konnte dich auch inspirieren, das ein oder andere Plugin auszuprobieren. Hast du auch Lieblings-Plugins oder benutzt du bereits eines von meinen Favoriten? Dann teile es super gerne mit mir 🙂

Ich wünsche dir alles Liebe und viel Spaß mit deinen neuen Plugins! 🙂
Deine Michelle

Ich wünsche dir gutes Gelingen und alles Liebe
Michelle

Hi, ich bin Michelle

Überzeuge deine Traumkund*innen mit deiner Website und zeige ihnen, wofür du Expertin bist! Sei eine mutige Aeronautin und werde zur Überfliegerin deiner Branche.

Ich bin Michelle Karnolz, Informatikerin und leidenschaftliche Fallschirmspringerin! Mit 360footsteps erfülle ich mir den Traum, feminines Webdesign für Business-Frauen mit großen Zielen anzubieten. Ich bin gern an deiner Seite, wenn du Hilfe bei deinem Raketenstart brauchst, damit dein Online-Business so richtig abhebt! Ich bin so gespannt auf deinen raketenstarken Lift-off – darf ich dich dabei begleiten?

Sichere dir meine kostenlose Skyrocket Challenge – lerne in 5 Tagen, was erfolgreiche Websites anders machen!

Lass uns vernetzen

Hast du Lust auf feminines Webdesign für selbstständige Frauen?

Ich bin Michelle Karnolz, Informatikerin und leidenschaftliche Fallschirmspringerin! Mit 360footsteps erfülle ich mir den Traum, feminines Webdesign für Business-Frauen mit großen Zielen anzubieten. Ich bin gern an deiner Seite, wenn du Hilfe bei deinem Raketenstart brauchst, damit dein Online-Business so richtig abhebt!

Überzeuge deine Traumkund*innen mit deiner Website und zeige ihnen, wofür du Expertin bist! Sei eine mutige Aeronautin und werde zur Überfliegerin deiner Branche mit meinem Premiumangebot Done-for-you-Webdesign, inspirierendem Website-Coaching oder meinen energiegeladenen WordPress-Workshops. Ich bin so gespannt auf deinen raketenstarken Lift-off – darf ich dich dabei begleiten?

Vielleicht interessiert dich auch…

Scroll to Top

Lerne in 5 Tagen, was erfolgreiche Websites anders machen!

Hol‘ dir meine kostenlose 5-tägige E-Mail-Challenge in dein Postfach, um mehr Conversion zu bekommen!

Marketing by
Marketing by

Die Anmeldung und die Challenge sind zu 100% kostenlos. Du erhältst nach der Anmeldung meinen Newsletter gemäß meiner Datenschutzerklärung. Abmeldung jederzeit möglich.